Wintergerst begleitet Verkauf des Anlagebauers Gabler GmbH & Co. KG in einem internationalen Bieterprozess

Die Wintergerst Societät für Unternehmer-Beratung konnte im Rahmen eines exklusiven Verkaufsprozesses den operativen Geschäftsbetrieb des innovativen Anlagenbauers Gabler GmbH & Co. KG an einen Schweizer Investor veräußern. Der Standort in der Nähe von Karlsruhe sowie alle 55 Arbeitsplätze sollen erhalten und weiterentwickelt werden.

Der Anlagen- und Spezialmaschinenbauer, der sich auf die Planung und Herstellung von Maschinen, Anlagen sowie ganzen Produktionslinien für die Lebensmittel-, Chemie- und Pharmaindustrie insbesondere für die Produktion von Kaugummis spezialisiert hat, wurde durch den vorläufigen Insolvenzverwalter Holger Blümle von Schultze & Braun nach dem Insolvenzantrag Anfang Februar stabilisiert und seitdem unverändert fortgeführt. Parallel dazu erfolgte die exklusive Mandatierung der Wintergerst Societät für Unternehmer-Beratung für die Suche nach möglichen Investoren für das Unternehmen.

Jörg Mayer von der Wintergerst Societät für Unternehmer-Beratung führte den straffen Prozess erfolgreich in engstem Zeitrahmen, der durch die insolvenzspezifischen Rahmenbedingungen branchenbedingt zusätzlich eingeschränkt war. Neben weiteren ernsthaften Interessenten konnte der erfolgreiche Investor schlussendlich die attraktivste Fortführungslösung bieten. Der operative Geschäftsbetrieb ging zum 1. April 2018 auf die neu gegründete Gesellschaft des Investors über. Im Zuge des Übergangs übernahm Patrick Gabler die Geschäftsführung von seinem Vater, Tilo Gabler.

„Wir sind froh, dass mit der erfolgreichen Investoren-Akquise der innovative Familienbetrieb weitergeführt werden kann und gemeinsam mit dem internationalen Investor eine positive Lösung sowohl für die Gläubiger, die Kunden und die Mitarbeiter sowie auch für die Familie Gabler gefunden werden konnte. Gabler steht als Hidden Champion weltweit für Gesamtlösungen im Anlagenbau und treibt schon seit der ersten Stunde den Einsatz digitaler Technologien in der Entwicklung, Produktion und Montage voran.“, sagt Bernd Grupp, verantwortlicher Partner von Wintergerst.

„Mit der Investorenlösung bleibt der TechnologieRegion Karlsruhe ein wichtiges und innovatives Unternehmen der Hochtechnologie erhalten“, freut sich Insolvenzverwalter Blümle. „Gabler ist ein absoluter Spezialist für hoch komplexe Maschinen und Anlagen, insbesondere für die Herstellung von Kaugummis und anderen Süßwaren, aber auch pharmazeutischen Produkten. Mit dem Einstieg des Investors hat Gabler nun die Chance auf einen Neuanfang.“

Ansprechpartner

  • Veit Mathauer

    Veit Mathauer
    Kontakt für Medien

     

    +49 (0) 711 947 670

  • Volker Wintergerst

    Volker Wintergerst
    Kontakt für Leser

    Volker Wintergerst verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Beratungsbranche. Nach fünf Jahren Verantwortung als Prüfungsleiter von Einzel- und Konzernjahresabschlüssen großer mittelständischer Unternehmensgruppen und Projektleiter im Corporat

    +49 (0) 711 699 855-5

Zurück

Weitere Meldungen

Die Wintergerst Societät für Unternehmer-Beratung hat die Gesellschafterfamilie der MBO-Gruppe umfassend beim Verkauf des Unternehmens an die japanische Komori Corporation in einem internationalen Transaktionsprozess unterstützt.

Die Wintergerst Societät für Unternehmer-Beratung berät das Familienunternehmen HOS-Gruppe bei der strategischen Neuausrichtung durch die Veräußerung der Melchior Textil GmbH an das britisch-portugiesische Joint Venture MGC – Acabamentos Têxteis.

Die Wintergerst Societät für Unternehmer-Beratung berät die LHP Dienstleistungs- und Bildungsgesellschaft betriebswirtschaftlich und unterstützte sie im Rahmen der Kaufvertragsverhandlungen. Durch die Veräußerung an die TEMPTON Personaldienstleistungen zum 01. Dezember 2019 konnten die 150 Arbeitsplätze und der Standort Bad Waldsee gesichert werden.