Wintergerst begleitet Verkauf des Hebebühnenherstellers Otto Nußbaum in einem internationalen Bieterprozess

Die Wintergerst Societät für Unternehmer-Beratung hat den international ausgerichteten Transaktionsprozess des Traditionsunternehmens Otto Nußbaum GmbH & Co. KG erfolgreich abgeschlossen.

Die neu gegründete Nussbaum Custom Lifts GmbH übernimmt mit Wirkung zum 1. Juli 2020 den Geschäftsbetrieb der Otto Nußbaum. Hinter der Käufergesellschaft steht die Familie Nußbaum sowie deren Unternehmen, welche ebenfalls im Hebebühnensegment aktiv sind. Das Übernahmekonzept sieht den Erhalt aller 220 Arbeitsplätze sowie die Fortführung beider bestehender Produktionsstandorte in Kehl vor.

Die Marke Nussbaum gilt weltweit als führend im Markt für Kfz-Hebetechnik. Das Produktportfolio umfasst dabei vor allem qualitativ hochwertige Über- und Unterflur Kfz-Hebebühnen aller wesentlichen Tonnagebereiche. Das mittelständische Familienunternehmen wird fortan als Business Unit „Customs“ für die Entwicklung, Produktion und den Vertrieb von Sonderlösungen zuständig sein und damit das Angebot der auf Standardprodukte spezialisierten Nussbaum World Lifts innerhalb der Unternehmensgruppe ergänzen.

Das traditionsreiche Familienunternehmen, das 1943 als kleine Schlosserei in Kehl gegründet wurde, gilt heute als einer der Marktführer für Hebebühnentechnik weltweit. Nussbaum war insbesondere durch die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie in wirtschaftliche Schieflage geraten. Insolvenzverwalter Dr. Dirk Pehl (Schultze & Braun) übernahm die vollumfängliche Fortführung des Geschäftsbetriebs und initiierte zeitgleich einen strukturierten M&A-Prozess, für den die Wintergerst Societät für Unternehmer-Beratung exklusiv beauftragt wurde. „Damit ist es gelungen, das Unternehmen und 220 Arbeitsplätze für die Region zu erhalten. Ich denke, das ist ein gutes Ergebnis in einer schwierigen Phase der deutschen Wirtschaftsentwicklung“, kommentiert Dr. Pehl die Einigung, die zum 1. Juli in Kraft trat. „In guten Gesprächen haben sich Lieferanten und Kunden bei der Rettung von Nussbaum erheblich eingebracht, ebenso wie die Mitarbeitenden hohen Einsatz zum Erhalt ihrer Arbeitsplätze gezeigt haben.“

Geschäftsführer Steffen Nußbaum ergänzt: „Wir freuen uns sehr, dass dieser wichtige Unternehmensteil der Familie erhalten bleibt und wieder ohne Insolvenzverfahren am Wirtschaftsgeschehen teilnehmen kann. Ganz besonders ist uns wichtig, dass wir unserer Rolle als gewissenhafter Arbeitgeber auf diese Weise gerecht werden können und wir keinen Mitarbeiter zurücklassen müssen. Jetzt geht es darum, den Blick nach vorne zu richten und die gesamte Nussbaum-Gruppe in eine gute Zukunft zu führen.“

Der Transaktionsprozess war aufgrund der zeitlichen Vorgabe, des kompetitiven Marktumfeldes sowie der durch die COVID-19-Pandemie herrschenden Unsicherheit in Verbindung mit Reise- und Kontaktbeschränkungen sehr herausfordernd. „Durch unsere Transaktionserfahrung, den Einsatz digitaler Technologien sowie Dank herausragender Mitwirkung von allen Beteiligten, konnte auch unter erschwerten Bedingungen ein internationaler Bieterkreis flexibel identifiziert, gesteuert und bedient werden“, ergänzt Volker Wintergerst. „Schlussendlich konnte sich das Übernahmekonzept der Familie Nußbaum im Bieterprozess durchsetzen. Wir freuen uns, dass damit eine Lösung für die gesamte Belegschaft sowie die Standorte in Kehl gefunden werden konnte und die Zukunft des mittelständischen Traditionsunternehmen gesichert ist.“

Ansprechpartner

  • Veit Mathauer

    Veit Mathauer
    Kontakt für Medien

     

    +49 711 947 670

  • Volker Wintergerst

    Volker Wintergerst
    Kontakt für Leser

    Volker Wintergerst verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Beratungsbranche. Nach fünf Jahren Verantwortung als Prüfungsleiter von Einzel- und Konzernjahresabschlüssen großer mittelständischer Unternehmensgruppen und Projektleiter im Corporate-Finance-Umfeld war er zehn Jahre geschäftsführender Partner der Unternehmensberatung der Ebner Stolz Gruppe.

    +49 711 699 855-0

Zurück

Weitere Meldungen

Die Wintergerst Societät für Unternehmer-Beratung hat den international ausgerichteten Transaktionsprozess des Traditionsunternehmens Otto Nußbaum GmbH & Co. KG erfolgreich abgeschlossen.

Die Wintergerst Societät für Unternehmer-Beratung hat die Gesellschafterfamilie der MBO-Gruppe umfassend beim Verkauf des Unternehmens an die japanische Komori Corporation in einem internationalen Transaktionsprozess unterstützt.

Die Wintergerst Societät für Unternehmer-Beratung berät das Familienunternehmen HOS-Gruppe bei der strategischen Neuausrichtung durch die Veräußerung der Melchior Textil GmbH an das britisch-portugiesische Joint Venture MGC – Acabamentos Têxteis.